Mac Festplatte aufräumen – mit der Freeware OmniDiskSweeper

Mac Festplatte aufraeumen

Mit dem gratis Tool OmniDiskSweeper finden Sie sehr schnell grosse Speicherfresser auf dem Mac. So kann man die Mac Festplatte aufräumen und ausmisten. Der grosse Vorteil an der Freeware gegenüber dem Finder ist, dass auch versteckte Dateien und Ordner angezeigt und analysiert werden.

Nach dem Start von OmniDiskSweeper werden alle Laufwerke angezeigt, die gerade am Mac angehängt sind. Mit Klick auf das entsprechende Laufwerk analysiert OmniDiskSweeper alle Dateien und listet diese Ordnerbasiert auf. Zudem wird die Grösse der Ordner angegeben. So kann man sich Schritt für Schritt durch die grossen Ordner hangeln und grosse Dateien entlarven. Man hat auch die Möglichkeit direkt aus OmniDiskSweeper die entsprechende Datei zu löschen. Aber Achtung: Da das Tool alle Dateien anzeigt ist die Gefahr gross, dass man Systemdateien löscht. Bitte überlegen Sie zweimal ob Sie eine Datei löschen wollen oder nicht. Am besten löschen Sie nur Dateien und Ordner, von denen Sie wissen, dass diese bedenkenlos gelöscht werden können.

Fazit: Mit Omnidisksweeper finden Sie ein nützliches kleines Helferlein, wenn es darum geht grosse Speicherfresser zu identifizieren. So können Sie die Mac Festplatte in Windeseile aufräumen. Da OmniDiskSweeper viel mehr Dateien anzeigt als der Finder, können auch versteckte Platzfresser gefunden werden. Bitte löschen Sie nicht Dateien, von denen Sie nicht wissen welche Funktion diese haben.

Zum Thema Defragemtieren:
Auf dem Mac sollten Sie keine Defragmentierung der Festplatte vornehmen. Das Dateisystem, bzw. OS X organisiert insbesondere grosse Dateien so, dass diese nicht fragmentiert gespeichert werden. Zudem ist auf einer SSD Speicherplatte vom Fragmentieren dringend abzuraten, denn eine SSD Platte hat nur begrenzte Speicherzyklen in den einzelnen Clustern. Verzichten Sie bitte auf Fragmentieren auf dem Mac, auch wenn man’s kaum glauben kann. Es gibt eine entsprechende Support-Note von Apple, die Sie hier lesen können.

OmniDiskSweeper – ein Downloadtipp von mac-tools.org

1 Antwort - Kommentar hinzufügen

Antwort