Mac Freeware https://www.mac-tools.org Mac Tools Thu, 08 Sep 2016 13:07:56 +0000 de-DE hourly 1 PS4 Remote Play für Mac https://www.mac-tools.org/ps4-remote-play-fuer-mac/10/2016/ https://www.mac-tools.org/ps4-remote-play-fuer-mac/10/2016/#respond Sun, 10 Apr 2016 10:35:39 +0000 https://www.mac-tools.org/?p=5444 Das ultimative coole Feature des neuen PS4 Updates heisst Remote-Play. Damit kann man Games von der PS4 direkt auf  den PC oder auf Mac OS X streamen. Das heisst, neu gibt es auch im Wohnzimmer keinen Streit mehr. Ob eine Frauensendung geschaut wird oder ob gezockt wird ist nun nicht mehr die zentrale Frage – die Rettung heisst Remote-Play!

Damit Mac OS X den Stream der PS4 empfangen kann, muss man eine kleine Software auf dem Mac installieren. Die Software steht natürlich kostenlos zum Download bereit. Wichtig ist, dass das sich die PS4 und der Mac im selben Netzwerk befinden.

Nachdem Sie das Installationspaket (pkg-Datei) herunter geladen haben, müssen Sie dieses ausführen. Die Installation der Remote-Play Software ist sehr einfach. Klicken Sie einfach immer auf „Fortfahren“.

PS4 Remote Play unter Mac

Wenn die Installation der Remote Play Software unter Mac OS X ausgeführt wurde, müssen sie die Software starten – sie befindet sich unter „Programme“.

Wichtig ist auch, dass Sie den PS4 Controller via Kabel am Mac anschliessen, sonst können Sie die Spiele zwar streamen aber nicht zocken.

In den Einstellungen kann man die Auflösung und die Frame-Rate definieren. Mit Klicke auf „Starten“ wird die Verbindung zur PS4 aufgebaut und schon sollte der Bildschirm der PS4 auf den Mac gestreamt werden. Dies funktioniert aber nur, wenn auf der PS4 in den Einstellungen zuvor die Remote Play Verbindung eingeschaltet wurde.

]]>
https://www.mac-tools.org/ps4-remote-play-fuer-mac/10/2016/feed/ 0
Das neue OS X 10.11 – El Capitan https://www.mac-tools.org/das-neue-os-x-10-11-el-capitan/09/2015/ https://www.mac-tools.org/das-neue-os-x-10-11-el-capitan/09/2015/#respond Tue, 09 Jun 2015 18:29:25 +0000 http://www.mac-tools.org/?p=4944 Apple lässt die Katze aus dem Sack und stellte im Rahmen der WWDC 2015 das neue OS X 10.11 vor. Nach Yosemite kommt El Capitan – was irgendwie folgerichtig ist. El Capitan ist nämlich ein Monolith, der sich im Yosemite-Nationalpark befindet. Das neue OS X 10.11 soll schneller sein und tolle und nützliche Funktionen wie Gestensteuerung, eine bessere Suche und Splitscreen mitbringen.

Eine wichtige Verbesserung betrifft beispielsweise die Suchfunktion von Spotlight. Diese hat  hat zahlreiche Verbesserungen erhalten. So können nun Dokumente via natürlicher Suchbegriffe gesucht werden. Der Anwender kann beispielsweise folgende Suchanfrage stellen: „Zeige alle Dokumente, die von Peter im August erstellt wurden“. Diese sehr nützliche Suchfunktion steht dann auch dem Finder oder der MailApp zur Verfügung.

Mission Control wurde etwas beschleunigt und übersichtlicher. Eine Splitscreen-Ansicht im Vollbildmodus kann zwei Apps nebeneinander darstellen. In der Notiz-App kann man neu auch Links und Bilder eingeben.

Die für die Benutzer wohl interessanteste Änderungen sieht man nicht, aber man kann sie deutlich spüren. So sollen Apps bis zu 1,4x schneller geöffnet werden können. Auch das Öffnen von PDF Dateien soll bis zu 4 x schneller geschehen – und das allein durch den Einsatz von El Capitan.

Die Preview-Version von OS X 10.11 kann von Softwareentwicklern ab sofort kostenlos herunter geladen werden. Dazu müssen Sie aber einen kostenpflichtigen OS X Entwickler-Account besitzen. Im Herbst soll dann El Capitan allen Anwendern kostenlos zur Verfügung stehen – wir freuen uns drauf. Angeblich soll OS X El Capitan auf allen Macs laufen, auf denen Yosemite auch lief.

Vorab können Sie die Live Demo anlässlich der WWDC 2015 hier betrachten

]]>
https://www.mac-tools.org/das-neue-os-x-10-11-el-capitan/09/2015/feed/ 0
Gemountete Volumes anzeigen (Mac OS X) https://www.mac-tools.org/gemountete-volumes-anzeigen-mac-os-x/20/2014/ https://www.mac-tools.org/gemountete-volumes-anzeigen-mac-os-x/20/2014/#respond Sun, 20 Jul 2014 08:19:13 +0000 http://www.mac-tools.org/?p=4909 Mit der Freeware Semulov werden gemountete Volumes in OS X in der Menuleiste angezeigt.

Mit der Freeware Semulov werden gemountete Volumes in OS X in der Menuleiste angezeigt.

Mac Umsteiger werden besonders Mühe damit haben, dass Laufwerke. bzw. Volumes erst gemountet (eingebunden) werden müssen. Der Vorteil an dieser Technologie ist aber, dass auch gewöhnliche Ordner als Laufwerk (Volume) gemountet werden können. Wer beispielsweise eine DMG Datei herunter lädt, um eine Software zu installieren, muss diese DMG Datei erst mounten, um an den Inhalt heran zu kommen.

So kommt es hin und wieder vor, dass der Mac-Benutzer den Überblick über die gemounteten Laufwerke verliert. Ein einfaches Tool schafft da Abhilfe. Mit Semulov kann man in der Menuleiste von OS X alle gemounteten Laufwerke anzeigen lassen. Gegebenenfalls können von hier aus auch Laufwerke gleich wieder ausgeworfen werden.

Fazit:

Wer Ordnung und bessere Übersicht in seine gemounteten Volumes bringen will, kommt an Semulov nicht vorbei. Das einfach zu bedienende Tool zeigt in der Menuleiste alle Volumes an. Zudem können diese auch von hier aus wieder ausgeworfen werden. Das ist sehr nützlich. Semulov steht als kostenlose Software zum Download bereit.

Semulov

]]>
https://www.mac-tools.org/gemountete-volumes-anzeigen-mac-os-x/20/2014/feed/ 0
OneNote 2013 (Mac Version) kostenlos https://www.mac-tools.org/onenote-2013-mac-version-kostenlos/23/2014/ https://www.mac-tools.org/onenote-2013-mac-version-kostenlos/23/2014/#respond Sun, 23 Mar 2014 14:59:19 +0000 http://www.mac-tools.org/?p=4898 Ab sofort kann man für Mac OS X OneNote 2013 kostenlos herunter laden.

Ab sofort kann man für Mac OS X OneNote 2013 kostenlos herunter laden.

Microsoft bietet die Mac Version der sehr beliebten Notizbuch-Software OneNote 2013 kostenlos zum Download an. Damit attackiert Microsoft den Branchenprimus Evernote.

Die Ur-Version von OneNote ist mittlerweile 10 Jahre alt. Es wurde schon länger vermutet, dass Microsoft OneNote irgendwann kostenlos anbieten wird. Mit OneNote 2013 ist es nun soweit.
OneNote 2013 verfügt über eine sehr tiefe MS Office Integration. So können AnwenderInnen Dokumente aus Excel, Word und Outlook per Mausklick in OneNote speichern. Zudem lassen sich auch multimediale Inhalte wie Video- oder Audiomitschnitte speichern.

Wer Office 365 gekauft hat, kann mit OneNote sogar eine tiefere Integration in MS Outlook und eine Versionsverwaltung.
Dank der Cloud Integration lassen sich Notizen über verschiedene Geräte hinweg synchronisieren.

Dank einer offenen Schnittstelle können Drittanbieter ihre Services ebenfalls in OneNote integrieren. Aktuell bieten Brother, Doxie, Epson, Feedly, Genius Scan, IFTTT, JotNot, Livescribe, Neat, Mod Notebooks und Weave Anwendungen an, welche auf die Schnittstelle zugreifen.

Hier finden Sie ein Video der OneNote Features:

Fazit:

Microsoft OneNote 2013 ist eine sehr interessante Notizbuch-Software, die sehr gut mit MS Office zusammen arbeitet. So können Dokumente sehr einfach an OneNote übergeben werden.
Wer eine Alternative zu Evernote sucht, sollte sich OneNote 2013 genauer anschauen. Die Software steht im OS X App Store kostenlos zum Download bereit. Zudem finden Sie für iPhone und iPad ebenfalls eine kostenlose Version, so dass Sie alle Ihre Geräte mit Ihren Notizen  synchronisieren können.

OneNote 2013 Mac Verison kostenlos 

]]>
https://www.mac-tools.org/onenote-2013-mac-version-kostenlos/23/2014/feed/ 0
Bildbearbeitung Freeware für Mac OS X – Photoscape https://www.mac-tools.org/bildbearbeitung-freeware-fuer-mac-os-x-photoscape/03/2014/ https://www.mac-tools.org/bildbearbeitung-freeware-fuer-mac-os-x-photoscape/03/2014/#comments Mon, 03 Mar 2014 19:17:06 +0000 http://www.mac-tools.org/?p=4892 Bildbearbeitungsprogramm für Mac kostenlos. Mit Photoscape erhalten auch Einsteiger einfache Fotobearbeitungsfunktionen.

Bildbearbeitungsprogramm für Mac kostenlos: Mit Photoscape erhalten auch Einsteiger einfache Fotobearbeitungsfunktionen.

Wenn Sie eine einfach zu bedienende Freeware für die Bildbearbeitung unter Mac OS X suchen, sollte Sie sich die Software Photoscape genauer anschauen. Für alltägliche Bildbearbeitungsfunktionen genügt die Software perfekt.

Mit Photoscape zeigen Sie Bilder an, erstellen im Handumdrehen Photocollagen und bearbeiten Bilder mit den nötigsten Alltagsfunktionen wie aufhellen, drehen, Korrektur der Farbeinstellungen, oder den nachträglichen Weissabgleich. Natürlich können Sie auch rote Augen entfernen sowie Rahmen und Text in die Bilder einfügen. Ganz nützlich ist auch die Stapelbearbeitungsfunktion dank derer Sie mehrere Bilder auf einmal bearbeiten. Für die Fotobearbeitung stehen auch bekannte Funktionen wie Clone Stamp (Stempelfunktion) und Mosaik. Dank dem integrieren Bildbetrachter habe Sie Ihre Bilder und Fotos locker unter Kontrolle.

Fazit zur Bildbearbeitung Freeware:

Photoscape ist eine sehr einfach zu bedienende Bildbearbeitungssoftware für Mac OS X. Der Funktionsumfang ist so angelegt, dass die Software für Alltagsbedürfnisse durchaus genügt. Leider fehlt die Möglichkeit, RAW Dateien zu bearbeiten. Auch ein Arbeiten mit verschiedenen Ebenen gibt es leider nicht. Profis werden daher eher GIMP herunter laden. Für Einsteiger in das Metier der Bildbearbeitung ist Photoscape aber wie geschaffen.

Photoscape – Bildbearbeitung Freeware für Mac OS X

]]>
https://www.mac-tools.org/bildbearbeitung-freeware-fuer-mac-os-x-photoscape/03/2014/feed/ 1
ePub eBook Editor für Mac – Sigul https://www.mac-tools.org/epub-ebook-editor-fuer-mac-sigul/26/2014/ https://www.mac-tools.org/epub-ebook-editor-fuer-mac-sigul/26/2014/#respond Wed, 26 Feb 2014 08:53:22 +0000 http://www.mac-tools.org/?p=4874 eBook Editor Mac

Mit der Open Source Software Sigul lassen sich eBooks im ePub Format am Mac editoren.

Das ePub Format ist eines der bekanntesten Standard-Formate für eBooks. Wer für seinem Mac einen ePub eBook Editor sucht, sollte sich die Open Source Software Sigul genauer anschauen.

Der mit einem Wysiwyg Editor (What you see is what you get) ausgerüstete ePup Editor Sigul ermöglicht das Bearbeiten von ePub Dateien auf dem Mac OS X. Nebst verschiedener Ansichten wie Split View, Code View und Book View können auch Meta-Daten der eBooks direkt editiert werden. Dank dem WYSWYG Editor können Sie am Bildschirm sehen, wie das Buch später aussehen wird.

Nebst dem bekannten Pub Format importiert Sigul auch HTML, TXT Dateien. Exportieren kann man die Dateien aber nur ale ePub und im SGF Format. Beim letzteren handelt es sich um ein proprietäres Sigul Format.

Fazit:

Wer mit seinem Mac ein eBook erstellen oder editieren möchte, kann auf die einfach zu bedienenden Open Source Software Sigul zurück greifen. Leider unterstützt die Software nur das ePub Format. Gängige Formate wie MOBI oder AZW bleiben aussen vor.

Sigul – eBook ePub Editor Mac

]]>
https://www.mac-tools.org/epub-ebook-editor-fuer-mac-sigul/26/2014/feed/ 0
PDF zusammenfügen unter Mac OS X https://www.mac-tools.org/pdf-zusammenfuegen-unter-mac-os-x/23/2014/ https://www.mac-tools.org/pdf-zusammenfuegen-unter-mac-os-x/23/2014/#respond Sun, 23 Feb 2014 12:43:50 +0000 http://www.mac-tools.org/?p=4864 Mac User haben wieder mal Glück: Wer mehrere PDF Dateien zusammenfügen möchte kann dies ohne zusätzliche Software machen – dank der Mac Vorschau. Das Vorgehen um am Mac PDF Dateien zusammen zu fügen ist sehr einfach.

1. Schritt – Ein PDF Dokument öffnen

PDF Dateien zusammenfuegen Mac

Als erstes öffnen Sie ein PDF Dokument mit dem Vorschau-Programm. Standardmässig öffnet Mac OS X PDF Dateien bereits mit dem Vorschau Programm. Damit Sie später die PDF Dokumente zusammenfügen können, müssen Sie im Darstellungsmenü (ganz Links oben) den Punkt „Miniaturen“ auswählen. Dann öffnet sich auf der linken Seite eine neue Spalte, in der Sie sämtliche Seiten des aktuellen Dokuments sehen.

2. Schritt – zusätzliches Dokument mit Drag&Drop hineinziehen

PDF Zusammenfuegen Mac

Als nächstes ziehen Sie einfach das 2. PDF Dokument, welche Sie mit dem ersten zusammenfügen möchten, in die Seitenleisten hinein und zwar genau an dieser Stelle, an dem es später erscheinen soll. In aller Regel werden Sie es am Ende des 1. PDF Dokumentes einfügen wollen. Ziehen Sie einfach das Dokument mit der Maus in die Seitenleiste und lassen Sie es los, sobald es am richten Platz ist. Voilà

Wenn Sie nun das Dokument speichern wollen, schliessen Sie einfach die Vorschau und schon sind die beiden PDF’s zusammengefügt.
Aus der Minituransicht in der Seitenleisten können Sie auch einzelne Seiten heraus löschen. Dazu selektieren Sie die entsprechende Miniaturansicht der Seite die Sie löschen wollen und klicken im Menu „Bearbeiten“ auf „Löschen“. Die Seite wird dann entfernt.

Das Vorschau Programm unter Mac OS X ist sehr mächtig.

]]>
https://www.mac-tools.org/pdf-zusammenfuegen-unter-mac-os-x/23/2014/feed/ 0
RAW Datei Konverter für Mac – kostenlos https://www.mac-tools.org/raw-datei-konverter-fuer-mac-kostenlos/16/2014/ https://www.mac-tools.org/raw-datei-konverter-fuer-mac-kostenlos/16/2014/#respond Sun, 16 Feb 2014 20:17:29 +0000 http://www.mac-tools.org/?p=4847 Mit dem RAW Photo Prozessor (RPP) öffnen Sie RAW Dateien am Mac. Die Software steht kostenlos zum Download bereit.

Mit dem RAW Photo Prozessor (RPP) öffnen Sie RAW Dateien am Mac. Die Software steht kostenlos zum Download bereit.

Wenn Sie ein Fotoprofi oder ein Fotoliebhaber sind, arbeiten Sie sicherlich vermehrt mit dem RAW Format. Damit Sie eine RAW Foto Datei öffnen können, brauchen Sie ein entsprechendes Programm. Für Mac User können wir den RAW Photo Processor empfehlen.

Das RAW Format bringt etliche Vorteile. So kann man einige Verbesserungen am Foto machen, bevor man es in das definitive Format konvertiert. Fast so, als ob Sie in einem Fotostudio wären, können Fotos sehr gut angepasst werden. In dem Sinne sind RAW Dateien digitale Negative. Das Format heisst RAW, da es tatsächlich „roh“ ist. Das Bild ist nicht durch einen Algorithmus komprimiert. Das ist Fluch und Segen zugleich, denn eine RAW Datei braucht locker 10 x mehr Speicher als ein JPG Foto. Daher eignet sich das Format vor allem für fortgeschrittene Fotografen.

Um nun eine RAW Datei am Mac zu öffnen bedarf es einer speziellen Applikation. In aller Regel arbeiten Fotoprofis mit Lightroom. Die Software ist aber sehr teuer. Eine gratis Alternative ist der RAW Photo Prozessor. Nachdem Sie das Programm herunter geladen haben, können Sie Ihre Bilder in Bezug auf Helligkeit, Kontrast, Farbe, Balance, Interpolation, etc angepasst werden. Sobald Sie mit den Ergebnissen zufrieden sind, können Sie das Bild in eine JPG Datei konvertieren.

Als Lightroom Alternative hat sich für Mac User auch die kostenlose Open Source Software Darktable hervorgetan.

Fazit:

Um RAW Dateien zu konvertieren benötigen Sie ein Zusatzprogramm. Mit dem RAW Photo Prozessor finden Sie einen einfachen RAW Konverter für Ihren Mac.

RAW Photo Processor – RAW Datei am Mac öffnen

]]>
https://www.mac-tools.org/raw-datei-konverter-fuer-mac-kostenlos/16/2014/feed/ 0
Evernote Mac https://www.mac-tools.org/evernote-mac/16/2014/ https://www.mac-tools.org/evernote-mac/16/2014/#respond Sun, 16 Feb 2014 19:55:09 +0000 http://www.mac-tools.org/?p=4844 Mit Evernote für Mac bringen Sie Ordnung in Ihre Notizen. Evernote ist ein virtuelles Notizbuch für Ihren Mac und für das iOS Gerät.

Mit Evernote für Mac bringen Sie Ordnung in Ihre Notizen. Evernote ist ein virtuelles Notizbuch für Ihren Mac und für das iOS Gerät.

Zettel waren gestern! Mit Evernote für Mac bringen Sie Ordnung in Ihre Post-It Zettel und Notizen. Evernote ist so etwas wie ein virtuelle Notizbuch.

Bei der täglichen Arbeit am PC fallen viele Notizen und Zettel an. Mit dem digitalen Notizbuch Evernote können Sie Ihre Notizen und Schnipsel sehr einfach verwalten, Surfen Sie zu Beispiel im Internet und Sie finden einen interessanten Artikel, dann können Sie diesen in Evernote ablegen. Ebenso Grafiken und Texte, die Ihnen im Verlaufe des Tages als nützlich erscheinen legen Sie schnell in Evernote ab. Mit Schlagworten kategorisieren Sie die verschiedenen Themen.
Sehr nützlich ist, dass es auch für das iPhone und das iPad entsprechende Apps gibt. So können Sie mit verschiedenen Geräten auf ein und den selben Datenbestand in Ihrem Notizbuch zugreifen. So können Sie von Unterwegs aus verschiedene Themen für Ihren nächsten Vortrag recherchieren und die Notizen als Vorbereitung ablegen.

Damit Evernote funktioniert müssen Sie vorher einen kostenlosen Account eröffnen. Dieser umfasst eine Speicherkapazität von 60MB wobei eine einzelne Notiz nicht grösser als 25MB gross sein darf. Für zahlende Kunden gibt es natürlich mehr Speicher, aber für Otto Normalverbraucher dürfte der kostenlose Standardaccount genügen.

Eine gute Einführung finden Sie in diesem Video:

Fazit:

Wer Ordnung in die tägliche Unordnung bringen will ist mit Evernote sehr gut bedient. Das virtuelle Notizbuch steht kostenlos zum Download bereit. Sie müssen aber einen kostenlosen Account registrieren. Dann stehen Ihnen 60MB Speicherplatz für Ihre Notizen zur Verfügung.

Evernote – Mac Version

]]>
https://www.mac-tools.org/evernote-mac/16/2014/feed/ 0
Doppelte Musikdateien finden (Mac OS X) – mit DupeGuru ME https://www.mac-tools.org/doppelte-musikdateien-finden-mac-os-x-mit-dupeguru-me/19/2014/ https://www.mac-tools.org/doppelte-musikdateien-finden-mac-os-x-mit-dupeguru-me/19/2014/#respond Sun, 19 Jan 2014 19:06:06 +0000 http://www.mac-tools.org/?p=4830 Doppelte Musikdateien finden Sie auf Ihrem Mac am besten mit DupeGuru ME. Das kleine gratis Tool ist extrem schnell.

Doppelte Musikdateien finden Sie auf Ihrem Mac am besten mit DupeGuru ME. Das kleine gratis Tool ist extrem schnell.

DupeGuru ME (ME steht für Music Edition) ist ein kleines aber feines Tool, um doppelte Musikdateien in Ihrer Musiksammlung auf Ihrem Mac OS X zu finden. Um doppelte Dateien zu finden, zieht DupeGuru Dateinamen, Metadaten sowie Inhalt heran. Das Tool ist dank seinem speziellen Algorithmus beim Datenvergleich extrem schnell. So scannt das Tool Dateitypen wie MP3, WMA, AAC (iTunes format), OGG, FLAC, AAC und WMA.

Das Handling des Tools ist denkbar einfach. Klicken Sie zuerst auf das „+“ Symbol am unteren Rand und wählen Sie aus, ob Sie Ihre iTunes Datenbank oder einen benutzerdefinierten Ordner durchsuchen möchten. Danach klicken Sie auf den Button „Scan“ und schon tut DupeGuru ME seinen Dienst.
In einer Liste werden dann die doppelten Dateien angezeigt. Die doppelte Datei lässt sich direkt von hier aus löschen, in dem man das entsprechende Optionsfeld vor dem Dateinamen anklickt und dann den Button mit dem Zahnrad klickt. Am besten wählt man hier den Punkt „Send Marked to Trash..“

Fazit:

Dank DupeGuru ME (Music Edition) finden Sie schnell und effizient doppelte Musikdateien in Ihrer Musiksammlung. Dabei können Sie entweder Ihre iTunes Sammlung durchsuchen oder dem Tool einen Benutzerdefinierten Ordner angeben – z.B. auch auf einem externen Speicher oder einem NAS (Netzwerkspeicher). Das Tool arbeitet extrem effizient und erkennt sehr schnell und sicher doppelte Dateien. DupeGuru Music Edition steht kostenlos in englischer Sprache bereit. Die sehr einfache Benutzeroberfläche macht den Einstieg sehr einfach.

DupeGuru ME – Doppelte Musikdateien finden (Mac OS X)

]]>
https://www.mac-tools.org/doppelte-musikdateien-finden-mac-os-x-mit-dupeguru-me/19/2014/feed/ 0